Erstellt am 23. September 2015, 09:29

von Advertorial

Neunkirchner Gründerin des Monats. Erfolgreicher Start mit dem RIZ: Innenraumgestalterin Sandra Bauer schafft sich mit Mode und Accessoires ein zweites Standbein.

Bauer Neunkirchen  |  NOEN, zVg von RIZ

Die Umgestaltung von Wohnräumen zu Wohnträumen sieht Innenraumgestalterin Sandra Bauer als ihre Hauptaufgabe. Dabei vergisst sie weder auf Komfort noch Funktionalität, deren Unternehmen „kreativReich“ in Aspang beheimatet ist. Jetzt möchte sie sich mit Mode und Accessoires ein zweites Standbein schaffen.

„Die Unternehmensgründung selbst ist nicht schwer, aber durchzuhalten und die Ideen in die Öffentlichkeit zu tragen, ist eine große Kunst. Ich kreiere Schmuck aus Holz, und verbinde das ganze mit modernen Dingen. Dabei liebe ich es, Handwerk und Design zu vereinen. Ein besonderes Augenmerk lege ich auf mein exklusives Modell des „Trachtenüberschmeißers“. Dieser wird sowohl über die Hose als auch über den sogenannten „Drunterrock“ aus der Kollektion „geschmissen“.

Durch das moderne Stoffgewirke des digitalen Fotodrucks und der Verbindung mit traditionellen Trachtenstoffen ist er eine moderne Art Tracht zu tragen. Das Besondere darin ist auch, dass er jeder Frau, mit persönlichen Fotos, auf den Leib gestaltet werden kann“, so Sandra Bauer. Wie in all ihren Entwürfen verbindet die Unternehmerin Traditionelles mit Modernem, um ein funktionelles und auffallendes Kleidungsstück herzustellen. Auch die Leinenlederhose wird nach diesem Konzept kreiert, ganz nach dem Motto: „Tradition trifft Moderne, Moderne unterstreicht Tradition!“

Unterstützung bei der Umsetzung ihrer Unternehmensidee gab es vom RIZ, der Gründeragentur des Landes Niederösterreich. 
 

Mehr Infos unter:

  http://www.kreativreich.at
www.riz.at