Erstellt am 01. Dezember 2016, 03:00

Herzogenburger Gründerinnen des Monats. Erfolgreicher Start mit dem RIZ: Claudia Stauffer-Dörflinger, Barbara Pehofer und Daniela Priplata.

Claudia Stauffer-Dörflinger, Barbara Pehofer und Daniela Priplata.  |  zVg von RIZ

Im Haus der ehemaligen St. Pöltner Friedhofsgärtnerei Pfeiffer eröffneten im Oktober Claudia Stauffer-Dörflinger, Barbara Pehofer und Daniela Priplata einen Laden für Nähbegeisterte.

„Nachdem wir für Stoffe für unsere Nähprojekte immer weite Wege zurücklegen mussten oder bei Online-Bestellungen oft von Qualität oder Farbe enttäuscht wurden, keimte die Idee von einem Stoffladen in St. Pölten“, erzählt Claudia Stauffer-Dörflinger. Denn „Stoffe muss man angreifen können.“ Geboten werden hochwertige Stoffe, vor allem Jerseys und Sweats, auch in Bio-Qualität. Aber auch Baumwoll-, Strick- und Nicki- Stoffe kann man sich in der Stoffgärtnerei „pflücken.“

Im Sortiment finden sich auch Stoffe von bekannten Labels wie hamburger liebe und lillestoff. „In den ersten Tagen wurden wir regelrecht gestürmt und hatten innerhalb kürzester Zeit hunderte Facebook-Fans“, erzählt Priplata. Um der Nachfrage gerecht zu werden, bieten die Stoffgärtnerinnen laufend neue Kollektionen und werden die Geschäftsfläche um einen Raum erweitern.

Abgerundet wird das Angebot mit Nähzubehör wie Reißverschlüsse, Garne und Schnittmuster. Aufgrund der Befähigungsprüfungen bei der Innung für Mode und Bekleidung kann man auch Unikate der Stoffgärtnerei kaufen. Auf Wunsch werden Beanies, Loops, Hoodies, Shirts etc. angefertigt.

Mehr Infos unter:

www.stoffgaertnerei.at

www.facebook.com/stoffgaertnerei

www.riz.at