Erstellt am 01. Dezember 2016, 03:00

Mödlinger Gründerin des Monats. Erfolgreicher Start mit dem RIZ: Mag. Katharina Henkel findet methodisch Lösungswege für Lebensfragen.

Mag. Katharina Henkel findet methodisch Lösungswege für Lebensfragen.  |  zVg von RIZ

Mag. Katharina Henkel studierte BWL und arbeitete 20 Jahre als Personalentwicklerin im Finanzdienstleistungsbereich. Als das Thema Asperger-Autismus und die bewegende „Methode des Gehens“ in ihr Leben traten, wurde ihr klar, dass ihr Weg in die Selbständigkeit führt.

Mit Unterstützung des RIZ, der Gründeragentur des Landes Niederösterreich, gründete sie im Oktober 2016 ihr Unternehmen „geh dein Leben“ und unterstützt nun Menschen auf ihrem individuellen Lebensweg. Das indianische Sprichwort „Urteile nie über einen Menschen, ehe du nicht eine Meile in seinen Mokassins gegangen bist“ beschreibt die Arbeitsweise der Unternehmensberaterin und Energetikerin aus Perchtoldsdorf genau.

Sie steigt für ihre Kunden in verschiedene Rollen ein und schildert die Eindrücke und Erkenntnisse. Privatkunden können so belastenden Zustände besser verstehen, Potentiale entdecken und Handlungsoptionen finden. Unternehmen testen Lösungswege und erleben die Konsequenzen von Entscheidungen.

Zukünftige Gründer probieren den Weg in die Selbständigkeit, lernen die Wünsche ihrer Zielgruppe kennen und definieren ihr Portfolio. Asperger-Autisten vermittelt Mag. Katharina Henkel in Seminaren Wissen über mimische Signale und verbessert so ihre Emotionserkennung. Das reduziert Kommunikationsmissverständnisse und die Betroffenen können sich auf ihre Talente fokussieren.

Mehr Infos unter:

www.gehdeinleben.at

www.riz.at