Erstellt am 01. Dezember 2015, 09:27

Erlauftaler Gründerin des Monats. Erfolgreicher Start mit dem RIZ: Nadja Puchebner bringt mit ihrem Team, den „smoVits“, Jung und Alt zum Schwingen.

Puchebner Erlauftal  |  NOEN

Viele Menschen leiden an Verspannungen, Rückenschmerzen, Schlaflosigkeit, Übergewicht bis hin zu Depressionen. Genau aus diesem Grund beschloss Nadja Puchebner im Jahr 2013 mit smovey zu arbeiten. Es folgten viele positive Reaktionen und somit bereits im Oktober 2014 auch die Firmengründung.

Bei smoveys handelt es sich um ein Schwingringsystem, das weltweit einzigartig ist. Mit ihrem Team den „smoVits“ bringt Nadja Puchebner Jung und Alt zum Schwingen und somit zu einem besseren Lebensgefühl. „Das ist ein weiterer Grund, warum ich smovey so liebe“, so die Unternehmerin. Von Kindergärten und Schulen, über Fitnessfreaks und Profisportler bis hin zu Senioren und auch Personen im Rollstuhl sind die grünen Ringe individuell einsetzbar und werden ganz zu Recht auch „das kleinste Fitnessstudio der Welt“ genannt.

„Ausreden gibt es auch keine mehr für einen Trainingsausfall“, scherzt Nadja Puchebner. „Ob Indoor, Outdoor oder auch im Wasser, mit smovey ist es möglich, überall zu trainieren.“ Weiters handelt es sich bei den Ringen um ein 100 % österreichisches Produkt, das von Johann Salzwimmer erfunden wurde und in einer Integrationswerkstätte in Oberösterreich produziert wird.

Wer nun Lust bekommen hat, mehr über die Wirksamkeit dieser Ringe zu erfahren hat die Möglichkeit, Nadja Puchebner per E-Mail oder Telefon zu kontaktieren (nadja@smovit.at oder 0676/4685802).

Mehr Infos unter:

Kontakt Nadja Puchebner: 0676/4685802
nadja@smovit.at
www.riz.at