Erstellt am 01. Dezember 2015, 12:18

Kremser Gründerin des Monats. Erfolgreicher Start mit dem RIZ: Sandra Mayer bietet Wohlsein und innere Balance im „ANANDA – Ayurveda im Kamptal“.

Mayer Krems  |  NOEN, Schreier Walter

„Von der Bank an die Bank“ freut sich die diplomierte Ayurveda-Praktikerin Sandra Mayer aus Langenlois über ihren beruflichen Neustart. Nach 17 Jahren Finanzwirtschaft und einem privaten Gästehaus im Hintergrund war es an der Zeit, das Arbeitsleben umzukrempeln: Schon in ihrer Jugend hatte sie sich für Heilberufe interessiert, und so führte sie ihr Weg zum Ayurveda, dem alten Wissen vom guten und gesunden Leben.

In unserer modernen und häufig von Stress bestimmten Lebensweise bietet Ayurveda wirkungsvolle Methoden, wieder ein Gefühl für sich selbst und die eigenen Bedürfnisse zu bekommen. Wir können lernen, uns und unseren Körper sowie unserer Umwelt in Liebe und Achtsamkeit zu begegnen. Der Weg zurück zu den Wurzeln bringt uns mehr Wohlsein und schenkt uns innere Balance. In der Wohlfühloase „ANANDA – Ayurveda im Kamptal“ erhalten ihre Kunden entspannende Massagen nach der ayurvedischen Lehre für mehr Vitalkraft und ein harmonisches Körpergefühl.

Dabei kommen sowohl original indische als auch heimische Öle wie z. B. von Trauben- oder Marillenkernen zur Anwendung. Ayurveda betrachtet den Menschen in seiner Gesamtheit mit Körper, Geist und Seele und auf dem Hintergrund seiner Umwelt. Der Einklang mit der Natur findet in der gesamten Lebensweise Ausdruck. Es lohnt sich Mayers Angebot in Anspruch zu nehmen.
 

Mehr Infos unter:

www.ananda-ayurveda.at
www.riz.at