Erstellt am 01. Dezember 2015, 13:21

Mödlinger Gründerinnen des Monats. Erfolgreicher Start mit dem RIZ: Kirsten Walenta und Petra Grossegger verhelfen ihren Kunden zu einer einzigartigen Positionierung.

Walenta Mödling  |  NOEN

Hinter „anders&sein“ stehen Kirsten Walenta und ihre Geschäftspartnerin Petra Grossegger. Kennengelernt haben sich die beiden, als sie im Top Management für den schwedischen Möbelriesen arbeiteten. Auf ihren zahlreichen Geschäftsreisen träumten sie immer wieder davon, gemeinsam ein sinnstiftendes Business aufzuziehen.

„Unsere Leidenschaft galt schon immer dem Thema Positionierung. Und wie ein Unternehmen durch eine einzigartige Positionierung zu einer starken Marke wird, haben wir bei IKEA schließlich jeden Tag nicht nur gelernt, sondern auch gelebt,“ erklärt Kirsten Walenta. Die Tatsache, dass vielen Kleinunternehmen genau diese einzigartige Positionierung fehlt, die ihnen eine Alleinstellung am Markt sichern könnte, bot die Grundlage zur Geschäftsidee.

„Wir wollen kleineren Firmen dabei helfen, sich mittels einer einzigartigen Positionierung ein erfolgreiches Business aufzubauen. Deshalb haben wir einen leistbaren und trotzdem qualitativ hochwertigen Onlineshop entwickelt. Die Kunden erarbeiten ihre Positionierung im Selbststudium, jedoch werden sie von uns am Weg dorthin via Onlinemeetings begleitet, damit auch der Blick von außen gewährleistet ist“, erzählt Petra Grossegger. „Es gibt bis jetzt kein gleichwertiges Produkt am Markt und wir sind stolz darauf, auf diesem Gebiet eine Pionierstellung einnehmen zu können“, bemerkt Kirsten Walenta.
 

Mehr Infos unter:

www.andersundsein.at
www.riz.at