Erstellt am 01. Dezember 2015, 13:34

Neunkirchner Gründerin des Monats. Erfolgreicher Start mit dem RIZ: Martina Lechner hat Ende August ihr Cafè „frau tinz“ in Neunkirchen eröffnet.

Lechner Neunkirchen  |  NOEN

Martina Lechner ist gelernte Gastronomiefachfrau und war die letzten Jahre als Bankangestellte in Wien tätig. Mit viel Engagement und der Leidenschaft fürs Kuchenbacken, setzte die Jungunternehmerin den Schritt in die Selbstständigkeit und machte ihr Hobby zum Beruf. Nach einer Generalsanierung eröffnete Martina Lechner Ende August 2015 schließlich ihr Café „frau tinz“ in der Bahnstraße 41 in Neunkirchen. Ihr früherer Spitzname von der Schule führte zum Namen des Cafés.

Ihre Gäste erwartet ein geschmackvoll und modern eingerichtetes Lokal, wo man in Wohlfühlatmosphäre exzellenten Kaffee, Frühstücksvariationen, hausgemachte Mehlspeisen und Snacks genießen kann. Die süßen Köstlichkeiten werden ausschließlich mit Dinkelmehl gebacken (teilweise auch laktosefrei). Die herrlich duftenden Leckereien können im gemütlichen Lokal genossen oder gerne auch zum Mitnehmen für zu Hause vorbereitet werden. Ganze Torten und Weihnachtsbäckerei werden auf Bestellung gebacken.

„Es freut mich besonders, dass ich meine Gäste nicht nur mit meinen eigenen Kreationen, sondern auch mit Süßem aus Omas Kochbuch begeistern kann“, so Martina Lechner. Das Lokal hat von Dienstag bis Samstag von 8.00 bis 17.00 Uhr geöffnet und kann auch gerne für geschlossene Veranstaltungen gebucht werden. Ein 2-tägiger Adventmarkt im Innenhof ist geplant. Unterstützung gab es von der NÖ RIZ Gründeragentur.
 

Mehr Infos unter:

www.frautinz.at
www.riz.at