Erstellt am 23. September 2015, 09:29

von Advertorial

Purkersdorfer Gründer des Monats. Erfolgreicher Start mit dem RIZ: Schauspieler und Theatermacher Manuel Celeda fasziniert sein Publikum mit „Mord in 5 Gängen“.

 |  NOEN, zvg von RIZ

Schon in seiner frühesten Kindheit fühlte sich Manuel Celeda zum Theater hingezogen. Mit sechs Jahren stand er das erste Mal auf der Bühne und wusste sofort, dass es genau das ist, was er machen möchte. Bereits in der Schule liebte er es, Geschichten zu erfinden und zu erzählen. Bühnenerfahrung sammelte er als Jugendlicher im Theater der Jugend und Burgtheater.

Da Manuel Celeda sehr gerne mit Kindern und Jugendlichen zusammenarbeitet, gründete er mit 16 Jahren in seiner Heimat Eichgraben den Jugendtheaterverein „Face:Time“, der bis heute unter seiner Leitung jährlich Theater- und Musicalproduktionen mit jungen Menschen erarbeitet und aufführt. Je mehr er in die Welt des Theaters eintauchte, umso klarer wurde sein Entschluss, Schauspieler zu werden – der Abschluss der Schauspielausbildung 2013 war der logische nächste Schritt. Im Jänner 2015 gründete er schließlich das Unternehmen „Mord in 5 Gängen“.

Die interaktiven Theaterstücke, die Manuel Celeda selbst verfasst, sind kombiniert mit einem exquisiten 5-Gänge-Menü. „Unsere Gäste haben die Möglichkeit, zum Detektiv zu werden … oder vielleicht sogar zum Verdächtigen …“, so Manuel Celeda. Mittlerweile gibt es bereits 3 Kriminalfälle, der 4. Mordfall hat im April 2015 Premiere. Besonderen Wert legt Manuel Celeda auf Qualität und eine außergewöhnliche und gemütliche Atmosphäre seiner Spielstätten.
Unterstützung erhielt er von der NÖ RIZ Gründeragentur.
 
Mehr Infos unter:

http://www.mordin5gängen.at
www.riz.at