Erstellt am 23. September 2015, 09:29

von Advertorial

Purkersdorfer Gründerin des Monats. Erfolgreicher Start mit dem RIZ: Christina Wagenlechner betreibt eine Werkstatt für Floristik in Kogl.

 |  NOEN, zvg von RIZ

Christina Wagenlechner hat sich in 3443 Kogl, Lerchenfeldstraße 11 mit einer kleinen Werkstatt für Floristik eine Vision erfüllt. Geprägt durch ihre Kindheit in der „der liebe Onkel Pauli“ sie schon als kleines Mädchen in die Kunst des Gärtnerns einweihte, entwickelte sie eine große Liebe und Empathie für Blumen.

Der bezaubernde Garten in dem sich die Werkstatt befindet war damals ein Ort, an dem Familie, Friede und Liebe gelebt wurden. „Diese Zeit war sehr lehrreich und wunderschön!“,  erinnert sich Christina Wagenlechner. Als die Zeit reif war, erlernte sie den Beruf der Floristin und war von nun an am Forschen, was in der hohen Kunst des Blumenbindens denn so alles möglich ist. In Wien durfte sie viele Jahre von tollen Meistern lernen. Mit August wagt sie nun den Schritt in die Selbstständigkeit.

Mit Workshops für Laien, Eventfloristik von der Geburt über Hochzeiten bis zum Tode und Daueraufträgen für Rezeptionsgestaltungen wird sie in Zukunft die Augen und Herzen der Menschen beglücken. „Das große Wagnis dabei ist, dass es kein Verkaufslokal gibt, sondern 3 Tage vor Anlass bestellt werden muss. Somit wird die Ware immer frisch eingekauft“, erzählt die frisch gebackene Unternehmerin. Sie kommt zu den Kunden und betreut sie vor Ort. Egal wo und was – mit viel Kompetenz und Liebe fürs Detail sieht sie in die Herzen der Menschen und zaubert mit Blumen ein Lächeln auf jedes Gesicht!
 

Mehr Infos unter:

Kontakt Christina Wagenlechner: 0676/9161979
www.riz.at