Erstellt am 23. September 2015, 09:29

von Advertorial

Waidhofner Gründer des Monats. Erfolgreicher Start mit dem RIZ: Gerhard Harrer repariert und restauriert alte mechanische Uhren in seiner Werkstatt in Karlstein.

Harrer Waidhofen an der Thaya  |  NOEN, zVg von RIZ

Gerhard Harrer spielt schon länger mit dem Gedanken sich mit einer eigenen Uhrmacher-Werkstatt selbstständig zu machen. Dieses Handwerk und vor allem die Technik dahinter fand er immer schon sehr faszinierend. „Den endgültigen Entschluss fasste ich jedoch nach vielen Jahren an Arbeitserfahrung.

Ich bemerkte, dass wir mehr und mehr in einer Wegwerfgesellschaft leben. Darum habe ich beschlossen, als einer der sehr wenigen auf diesem Gebiet, mich um die alten mechanischen Uhren aller Art zu kümmern“, erzählt Gerhard Harrer, dessen Werkstatt sich in Karlstein befindet, stolz. Sein Ziel ist es diese alten Meisterstücke, die oft schon mehr als 150 Jahre auf dem Buckel haben, nicht einfach wegzuwerfen, sondern sie fachmännisch zu reparieren, zu restaurieren und wieder zu neuem Leben zu erwecken. Denn früher wurde jedes einzelne Teil in mühevoller Handarbeit erstellt.

Wer immer eine alte Uhr zu Hause hat, die aber schon lange nicht mehr funktioniert, ist bei Gerhard Harrer genau richtig. Seine Liebe und Leidenschaft für Uhren spiegelt sich in jeder seiner Arbeiten wieder. Er kauft aber auch alte Uhren, für die es keine Verwendung mehr gibt und erweckt diese zu neuem Leben. Einen kleinen Einblick in seine Arbeit als Uhrmacher, einzelne Stationen und Reparaturabschnitte einer Generalüberholung findet man auf seiner Homepage. Unterstützung bei seinem Schritt in die Selbstständigkeit erhielt Gerhard Harrer von der NÖ RIZ Gründeragentur.   
 

Mehr Infos unter:

  http://www.harreraustria.at
www.riz.at