Erstellt am 23. September 2015, 09:29

von Advertorial

Ybbstaler Gründerin des Monats. Erfolgreicher Start mit dem RIZ: In Wolfsbach fertigt Ina Trauner Modeschmuck aus Trachtenstoffen.

Ina Trauner Haag St. Valentin  |  NOEN, zVg von RIZ

 
Ina Trauners Beruf ist Bühnen- und Kostümbildnerin. „Es ist nicht besonders einfach, in diesem Fach das ganze Jahr über zu arbeiten, vor allem, wenn man zwei kleine Kinder hat. So suchte ich nach einer künstlerischen Aktivität, die ich auch von zu Hause aus ausüben kann: Schmuck“, erzählt Ina Trauner.

Durch ihre Liebe zu alten Maschinen ergab es sich, dass sie bei ebay eine Knopfmaschine und damit – fast ohne es zu ahnen – gleich einen halben Kurzwarenladen aufkaufte. Durch ihren fast gleichzeitigen Umzug an die malerische Adresse „Süßrücken“ ergab sich für sie fast automatisch der Name für ihr neues Atelier „Manufaktur Süßrücken“.

Zuerst fertigte die Künstlerin nur Haarspangen für Kinder und ähnliche kleine Dinge mit stoffbezogenen Knöpfen, aber schon bald erkannte sie als Norddeutsche im Mostviertel das Potenzial in der hiesigen Trachtentradition. Das war der Startschuss für Modeschmuck aus Trachtenstoffen. „Inzwischen kommen viele Damen mit ihrer Tracht in mein Atelier und suchen das passende Stück oder bringen selbst Stoffe mit, um sich einen individuellen Schmuck anfertigen zu lassen. Zur Zeit biete ich meinen Schmuck auf Märkten an.

Im September werde ich auf der Sonderfläche „Kunst, Kultur, Handwerk“ bei der Messe Wieselburg ausstellen. Um meinen Wirkungskreis weiter zu vergrößern, bin ich auch auf der Suche nach neuen Vertriebspartner“, so Ina Trauner. 
 

Mehr Infos unter:

  http://www.manufaktursuessruecken.at
www.riz.at