Erstellt am 20. April 2016, 05:44

von Anita Kiefer

Hilfe auf dem Weg zur Industrie 4.0. Gezielte Initiativen sollen NÖ Unternehmen den Einstieg in die Digitalisierung erleichtern.

WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl, VP-Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav und IVNÖ-Präsident Thomas Salzer.  |  NOEN, NLK/Burchhart

Aus dem digitalen Zeitalter ergeben sich neue Geschäftsmodelle – davon ist VP-Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav überzeugt. Daher erarbeitet das Land NÖ mit Wirtschaftskammer NÖ und Industriellenvereinigung NÖ bis September einen Masterplan, um Unternehmen auf dem Weg zur Industrie 4.0 zu unterstützen.

Auch jetzt wird den Unternehmen unter die Arme gegriffen – vor allem durch Bewusstseinsbildung, Information und einen Förderschwerpunkt.

In diesem Zusammenhang forderte Sonja Zwazl, Präsidentin der Wirtschaftskammer NÖ, den verpflichtenden Chemie- und Physikunterricht an Neuen Mittelschulen ab der ersten Klasse. Der Präsident der Indus-triellenvereinigung NÖ, Thomas Salzer, sieht in der Industrie 4.0 eine Chance, ausgelagerte Produktion wieder nach NÖ zu holen.