Erstellt am 31. Mai 2016, 07:54

von Anita Kiefer

Junge Gründer in Mödling. Georg Schelkshorn (19) und Daniel Bugl (20) haben noch in Schulzeit Mödlinger Unternehmen gegründet.

Daniel Bugl und Georg Schelkshorn.  |  NOEN, Prinz Wolfgang Photography

Zwei Männer, die gemeinsam ein Start-Up im Technikbereich gründen. Bis hierhin ist das noch nicht ungewöhnlich. Georg Schelkshorn aus Mödling hat gemeinsam mit dem Wiener Daniel Bugl genau das getan. Die beiden haben das Unternehmen TouchLay gegründet, eine Hardware- und Softwarefirma.

Diese entwickelt den novaTouch, ein Präsentationstool, das sich horizontal um die eigene Achse drehen lässt. Dieses Präsentationstool soll vor allem im Baugewerbe, auf Messen und im Ausstellungsbereich eingesetzt werden. Das Besondere: Bei der Unternehmensgründung vor zwei Jahren waren die beiden jungen Männer noch minderjährig.

x  |  NOEN, privat

„Wir haben schon immer viel programmiert“, erklärt Georg Schelkshorn die Entstehungsgeschichte von TouchLay. Ideenfindung und Unternehmensgründung hätten sich daraus ergeben. Heute sind Schelkshorn und Bugl 19 bzw. 20 Jahre alt. Mit der Produktion des Displays will das Unternehmen Ende 2016 in Serie gehen. Wenn es so weit ist, soll das Display jedenfalls unter 10.000 Euro als Basismodell kosten.

Nach dem Ende der Schullaufbahn startete Daniel Bugl ein Wirtschaftsinformatikstudium, Georg Schelkshorn startet nach seinem Zivildienst ein Medieninformatikstudium.

Erste Bank als Kunde

Insgesamt hat das TouchLay-Team fünf Mitarbeiter. Neben Österreich soll der novaTouch in Deutschland und der Schweiz verkauft bzw. vermietet werden. Kunden wie die Erste Bank gibt es bereits. Finanziert wird TouchLay „durch private Mittel“, ohne Förderungen, so Schelkshorn.