Erstellt am 01. Dezember 2016, 14:59

von APA Red

Bei Online-Kauf um 500 Euro umgefallen: AKNÖ warnt!. Chinesischer Onlineshop weigerte sich, Ware zurückzunehmen - Niederösterreicherin erhielt nur 50 Euro von rund 550 Euro rückerstattet. AKNÖ warnt: Rücktrittsrecht bei Internetkauf nur in EU gesetzlich verankert!

Vorsicht beim Online-Shopping geboten!  |  NOEN, Mopic (51481808)

Ein gesetzlich verankertes Rücktrittsrecht gibt es beim Onlineshopping nur innerhalb der EU. Darüber hat am Donnerstag die Arbeiterkammer Niederösterreich (AKNÖ) informiert. Eine Niederösterreicherin, die irrtümlich Ware bei einem chinesischen Onlinehändler bestellt hatte, blieb auf den nicht passenden Kleidungsstücken - und auf rund 500 Euro - sitzen, hieß es in der Aussendung.

Die Frau wollte ihren Enkeln Kleidung zu Weihnachten schenken und landete über eine Suchmaschine auf der Seite www.okdame.de, die sie aufgrund der Domainendung .de für den Internetauftritt eines deutschen Händlers hielt, berichtete die AKNÖ. Die aus China gelieferte Ware passte nicht, doch der chinesische Verkäufer weigerte sich, die Kleidung zurückzunehmen.

"Nach einem längeren E-Mail-Verkehr haben sich die Konsumentin und der Shop darauf geeinigt, dass sie die Ware behält und 50 Euro vom Kaufpreis zurückerstattet bekommt", sagte AKNÖ-Konsumentenschützer Michael Dunkl. "Um den restlichen Kaufpreis, ungefähr 500 Euro, ist sie also umgefallen und mit der Ware kann sie auch nichts anfangen."

"Am sichersten ist Kauf auf Rechnung"

Die AK rät dazu, im Impressum des Onlineshops nachzuschauen, wo sich der Vertragspartner befindet. Produkte, Garantiebedingungen und Preise sowie zusätzliche Kosten für Transport oder Verpackung sollten genau und übersichtlich beschrieben und allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) transparent und leicht zugänglich sein.

Zudem sollten Kunden bei sensationell günstigen Preisen skeptisch sein: "Fakeshops locken häufig mit günstigen Preisen, verlangen Vorauskasse und tauchen unter", warnen die Konsumentenschützer. Die Seite www.watchlist-internet.at listet betrügerische Shops auf, eine Orientierung für sicheren Internet-Einkauf bietet das österreichische E-Commerce Gütezeichen. "Prüfen Sie Gütezeichen im Netz generell immer mit Klick auf das Symbol. Erscheint kein Zertifikat, ist es im Regelfall gefälscht", so Dunkl.

"Am sichersten ist Kauf auf Rechnung", informiert die AK. Soll die Ware nur gekauft werden, wenn sie zum Beispiel vor Weihnachten geliefert wird, muss das bei der Bestellung ausdrücklich zur Bedingung gemacht werden. Das Rücktrittsrecht gilt innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt der Ware. Ausnahmen bestehen etwa bei entsiegelter Software oder bei speziell angefertigten Waren.