Erstellt am 13. April 2016, 06:34

von Heinz Bidner

Kein Rücktritt bei Messen. Wer Produkte auf Märkten oder Messen kauft, kann nicht grundlos und kostenlos stornieren.

 |  NOEN, AKNÖ

Frühlingszeit ist Messezeit. Viele Konsumenten schlagen dann zu, um ein „Messe-Schnäppchen“ zu machen. Einige kommen später aber doch zum Schluss, dass der Kauf kein so tolles Geschäft war.

Bei den Konsumentenschützern der Arbeiterkammer (AK) NÖ trudeln nun wieder vermehrt Anfragen zu Rücktrittsmöglichkeiten ein. Vor alllem bei Küchengeräten oder Gesundheitsprodukten wird das Preis-Leistungs-Verhältnis öfters infrage gestellt.

Überlegen und prüfen, bevor man kauft

Das Problem: Anders als bei Werbeveranstaltungen oder Haustürgeschäften gibt es bei Käufen bei Messe- oder Marktständen innerhalb bestimmter Fristen – meist 14 Tage – kein kostenloses Rücktrittsrecht.

„Auf jeden Fall in Ruhe überlegen und prüfen, bevor man tatsächlich kauft“, rät AKNÖ-Präsident Markus Wieser. Man sollte sich zudem nicht unter Druck setzen lassen. Er empfiehlt, beim Kauf schriftlich ein kostenloses Rücktrittsrecht zu vereinbaren. Die Gewährleistung bei beweglichen Gütern beträgt übrigens zwei Jahre.