Erstellt am 10. November 2017, 12:33

von Redaktion noen.at

Gewinner der ÖAMTC Startup Challenge stehen fest . Drei Jungunternehmen starten eine Kooperation mit dem Club

Im August 2017 startete die ÖAMTC Startup Challenge. 43 Startups haben daran teilgenommen, sechs schafften es ins Finale und stellten sich heute, Donnerstag, dem Voting der ÖAMTC-Mitarbeiter sowie einer Expertenjury.

Drei Jungunternehmen konnten mit sehr unterschiedlichen Ideen aus den Bereichen Nothilfe, Luftfahrt und behindertengerechte Mobilität punkten und starten nun eine Kooperation mit dem Club.

"Wir sind täglich auf der Suche nach innovativen Lösungen für die Mobilität unserer Mitglieder. Hier haben wir wirklich spannende Ansätze gesehen und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit den Startups", erklärt ÖAMTC-Direktor Oliver Schmerold.

Als Preis können die Startups das ÖAMTC Mobilitätszentrum mindestens ein Jahr lang als Büro nutzen und dabei auf das internationale Netzwerk des Clubs zählen. Dazu gibt es ein Coaching durch das universitäre Gründerservice INiTS.

Das sind die Gewinner

Projekt Volare – Dieses Startup entwickelt ein hoch automatisiertes Luftfahrzeug für den individuellen Personentransport. Durch die kleine Bauform und die Fähigkeit, senkrecht zu starten und zu landen, eignet es sich besonders gut für den Betrieb in besiedelten Gebieten. In den nächsten vier Jahren fokussiert sich das Unternehmen auf die erfolgreiche Entwicklung eines vollfunktionsfähigen Prototyps.

Roomchooser – ein Buchungsportal für barrierefreie Hotelzimmer. Damit löst das Startup die oft langwierige und umständliche Suche nach einem geeigneten Hotelzimmer, sowie das Problem der häufig falschen oder unvollständigen Informationen, die von Hotels bezüglich ihrer eigenen Barrierefreiheit kommuniziert werden.

BikerSOS – dabei handelt es sich um eine mobile App, die Unfälle von Motorradfahrern feststellen kann und automatisch einen Notfallkontakt wählt (privat oder institutionell), um den Unfall zu melden und Hilfe zu holen. Darüber hinaus können mit der App Touren aufgezeichnet und mit Freunden geteilt werden.

Nähere Infos gibt es unter startupchallenge.oeamtc.at