Erstellt am 23. September 2016, 10:54

von Austria Presseagentur

Produktrückruf: Überhitzung möglich. Die Firma Würth hat ihre "LED Akku-Knickelampe" (Artikelnummer 0827940102) zurückgerufen, berichtete die AGES am Freitag.

Symbolbild  |  NOEN, FF Symbolbild

Ein Mangel könnte beim Aufladen des Geräts kann zur Überhitzung des Lithium Akkus und "im schlimmsten Fall" zu einem Brand des Gerätes führen, betonte Würth. Man möge sich an den Verkaufsberater wenden.