Erstellt am 16. Mai 2017, 03:23

von Anita Kiefer

Merkur und AUA setzen auf AMS NÖ. Stellenbesetzungen durch AMS NÖ sind gestiegen. Offene Stellen bei AUA und Merkur.

Das AMS NÖ wickelt seit Jahren die Lehrlingssuche für die Austrian Airlines ab. Pro Jahr bilden die AUA 15 Flugzeugtechniker aus.  |  NOEN, Michele Pauty

21.000 Stellen wurden in Niederösterreich unter Mithilfe des AMS NÖ von Jänner bis April 2017 bereits besetzt – ein Plus von 7,8 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der NÖ Stellenmarkt zieht also weiter an. Das AMS NÖ hat aktuell noch bis 24. Mai über 100 Berater bei den Unternehmen im Einsatz, die zusätzliche offene Stellen rekrutieren sollen. Bei der Fluglinie Austrian Airlines und bei der Handelskette Merkur sind sie – unter anderen – fündig geworden.

100 Stellen durch die Merkur-Genussküche

Durch die Installation der neuen Merkur-Genussküche in Traiskirchen werden 100 neue Arbeitsplätze bei Merkur (Sitz Wiener Neudorf) geschaffen. „Wir werden zwar auch bestehendes Personal aus den Merkur-Märkten einsetzen, dann werden aber dort wieder Stellen frei“, erklärt Rewe-Sprecher Paul Pöttschacher. Für die Genussküche werden Systemgastronomen gesucht, der Ausschreibungs- und Bewerbungsprozess läuft über das AMS NÖ. Die gesamte Rewe Group beschäftigt aktuell 42.000 Mitarbeiter in Österreich, 10.000 davon bei Merkur.

Auch die AUA mit Sitz am Flughafen Wien-Schwechat setzen bei der Rekrutierung ihres Personals auf das AMS NÖ. Das AMS NÖ trifft aus über das AMS ausgeschriebenen Positionen eine Vorauswahl aus den Bewerbern. Im Vorjahr wurden 100 Stellen bei den AUA so vermittelt, heuer sind es bereits 150.

Im Vorjahr haben die AUA – vor allem durch die Anschaffung von sieben neuen Flugzeugen – ihren Personalstand um 460 Mitarbeiter erweitert. Aktuell sind es 6.500 Mitarbeiter, bis Ende des Jahres sollen es 6.650 werden. „Wir suchen vor allem Flugbegleiter, aber auch Piloten und Stationspersonal“, erklärt AUA-Sprecher Peter Thier gegenüber der NÖN. Pro Jahr stellen die AUA auch 15 neue Lehrlinge ein. „Wir bilden vor allem Flugzeugtechniker aus“, so Thier. Das AMS NÖ hilft vor allem bei der Vermittlung von Stationspersonal und Lehrlingen.

Insgesamt hat das AMS NÖ im ersten Quartal 2017 bereits exakt 27.724 Stellenmeldungen von NÖ Betrieben entgegengenommen – ein Plus von 14,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr.