Erstellt am 25. Januar 2016, 05:43

von Heinz Bidner

Mini-Ikea in Bau. Wie sich die heimische Wirtschaft entwickelt, versuchen gleich mehrere Institutionen zu klären. Auch spannend: Ikea lädt zum Baustellenrundgang seines Pilotmarktes in St. Pölten und die Statistik Austria gibt die Nächtigungszahlen für das abgelaufene Kalenderjahr bekannt.

Die schwedische Möbel-Kette IKEA wird Ende März im Traisenpark den erst zweiten Standort in Niederösterreich eröffnen.  |  NOEN, IKEA
Am Dienstag gibt die Vienna Insurance Group (VIG) ihre vorläufigen Prämieneinnahmen aus dem Vorjahr bekannt. Die Wirtschaftskammer präsentiert die jüngsten Gründerzahlen. Und die Industriellenvereinigung zeigt die Ergebnisse ihrer aktuellen Konjunkturumfrage.

In St. Pölten lädt der Möbelriese Ikea indes zu einem Baustellenrundgang. Im dortigen Einkaufszentrum Traisenpark entsteht ja der erste Ikea-Kompakt Österreichs, ein Mini-Einrichtungshaus.

Am Mittwoch lässt die Wirtschaftskammer-Sparte Handel das vergangene Jahr Revue passieren und wagt einen Ausblick auf das angelaufene Jahr.

Der Zwettler Lebensmittelgroßhändler Kastner präsentiert am Donnerstag seine Vorjahreszahlen. Und die Arbeiterkammer Niederösterreich zieht ihre Konsumentenschutzbilanz 2015. Im Rahmen der Wiener Messe Bauen & Energie lädt der Baumaterialienhersteller Baumit aus Wopfing zur Pressekonferenz, um über aktuelle Forschungsergebnisse und das abgelaufene Jahr zu sprechen.
 
Am Freitag veröffentlicht das Wifo seine Schnellschätzung zum österreichischen Bruttoinlandsprodukt im vierten Quartal. Die Statistik Austria gibt ihre Tourismus-Zahlen vom Dezember und dem Kalenderjahr 2015 bekannt.