Erstellt am 02. August 2016, 11:23

Badegewässer haben ausgezeichnete bis gute Qualität. Die Qualität der 30 wichtigsten Badegewässer in Niederösterreich ist ausgezeichnet bis gut.

NOEN

Das hat die regelmäßige Untersuchung aufgrund einer EU-Richtlinie ergeben. Trotz der Wetterkapriolen gebe es derzeit kein Badegewässer mit mangelhafter Wasserqualität, betonte Gesundheitslandesrat Maurice Androsch (SPÖ) am Dienstag bei einer Pressekonferenz in St. Pölten.

Jährlich werden rund 150 Proben an 30 Badegewässern bzw. -stellen im Bundesland gezogen und analysiert, sagte Androsch. Durchgeführt werden die Untersuchungen im Zeitraum von Anfang Juni bis zum Ende der Badesaison am 31. August von der Agentur für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (AGES).

Die Proben werden im Labor vor allem auf die Indikatorkeime E. coli und Intestinale Enterokokken untersucht. "Diese erlauben Rückschlüsse, ob es zu einer Verunreinigung des Gewässers von außen gekommen ist, die Maßnahmen durch die Behörden notwendig machen", erklärte Elisabeth Arnberger von der AGES. Im Ernstfall werden Badegewässer gesperrt.