Erstellt am 10. Juni 2016, 12:24

von Heinz Bidner

Schifahren im Sommer bald Realität. Das Schigebiet am Schneeberg erhält noch heuer einen Hang aus Kunstmatten und wird so das ganze Jahr über befahrbar sein.

 |  NOEN, NLK Johann Pfeiffer
Rund eine Million Euro steckt die landeseigene Verkehrsgesellschaft NÖVOG in ihr Schigebiet am Schneeberg. Und zwar in eine Slide&Glide-Arena beim jetzigen Kinderskiland.  Dabei werden auf einer Fläche von etwa 5.000 Quadratmetern durchlöcherte Kunststoffmatten verlegt, durch die Gras wachsen kann.

Darauf kann man dann das ganze Jahr über Schifahren. Dazu kommen ein Förderteppich und eine 140 Meter lange Reifen-Rutschbahn.

Die entsprechenden Pläne dazu präsentierten diesen Freitag Verkehrslandesrat Karl Wilfing (VP) und NÖVOG-Chef Gerhard Stindl. Vergleichbare Projekte gebe es in Österreich bislang noch nicht, so Wilfing. Der Bau soll diesen Sommer bewerkstelligt werden.
 
Hintergrund für die Neupositionierung sind die milden Winter, die in den letzten Jahren die Schitage im vergleichsweise tief gelegenen Schigebiet (800 bis 1.200 Meter Seehöhe) massiv reduziert haben. Das hat zu Gästerückgängen geführt. Das neue Konzept soll diesen Trend umkehren.