Erstellt am 14. Juni 2016, 14:38

von NÖN Redaktion

Skifahren im Sommer möglich. Am Schneeberg kann man bald auf Kunstmatten den Hang hinuntergleiten. Immer mildere Winter, weniger Skitage und Gästeeinbrüche zwingen die Verantwortlichen am Schneeberg zum Handeln.

NÖVOG-Chef Gerhard Stindl (l.) und VP-Verkehrslandesrat Karl Wilfing zeigen die neuen Matten - einzigartig in Österreich.  |  NOEN, NLK Johann Pfeiffer

So will die landeseigene Verkehrsgesellschaft NÖVOG über den Sommer eine Million Euro investieren. Gebaut werden soll eine Slide&Glide-Arena für den Ganzjahresbetrieb bei ihrem jetzigen Kinderskiland.

Dabei werden auf einer Fläche von etwa 5.000 Quadratmetern durchlöcherte Kunststoffmatten verlegt, durch die Gras wachsen kann. Darauf kann man dann Ski fahren. Dazu kommen ein 110 Meter langer Förderteppich für die Skifahrer und eine 140- Meter-Reifen-Rutschbahn.