Erstellt am 30. September 2015, 12:51

von APA Red

Strom und Gas ab Donnerstag billiger. Strom und Gas wird für Kunden der EnergieAllianz Austria (Wien Energie, EVN, Energie Burgenland), wie im Juli angekündigt, per Donnerstag, 1. Oktober, billiger.

 |  NOEN, APA (Symbolbild)
Die Energiepreise für Haushalte werden um rund 5 Prozent gesenkt. Damit würden Einkaufsvorteile aus den gesunkenen Börsenpreisen weitergegeben, so die EnergieAllianz. Eine Preissenkung um rund 5 Prozent gibt es per 1. Oktober auch in Vorarlberg.

EVN-Durchschnittskunde spart im Jahr rund 57 Euro

Die Strom- und Gasrechnung besteht aus drei Komponenten: Dem reinen Energiepreis, der nun für die rund 3 Millionen EnergieAllianz-Kunden sinkt, den vom Standort abhängigen Netztarifen sowie Steuern und Abgaben.

Ein Wien-Energie-Durchschnittskunde - mit einem Jahres-Stromverbrauch von 3.500 Kilowattstunden (kWh) und einem Gasverbrauch von 15.000 kWh im Jahr - erspart sich durch die Preissenkung rund 50 Euro im Jahr, so die Wien Energie.

Profitieren würden davon rund 1 Million Stromkunden und 650.000 Gaskunden mit Standardtarifen. Wien Energie betont, dass es sich um die dritte Strompreissenkung innerhalb von 24 Monaten handelt, zuletzt ist der Strompreis im Oktober des Vorjahres um rund 10 Prozent gesenkt worden.

Für einen EVN-Durchschnittskunden (Jahres-Stromverbrauch von 3.500 kWh und Jahres-Gasverbrauch von 20.000 kWh) liegt die Ersparnis für die gesamte Strom- und Gasrechnung bei rund 57 Euro, bei der Energie Burgenland sind es 62 Euro, heißt es aus den Unternehmen.

EVN-Bonuspunkte bei Kauf von energieeffizienten Geräten

Die Vorarlberger Kraftwerke AG (VKW) senkt, wie im Juli angekündigt, per 1. Oktober die Energiepreise für Strom und Gas um rund 5 Prozent. Die Ersparnis für einen Haushalt mit einem durchschnittlichen Jahresstromverbrauch wird von der VKW mit rund 15 Euro brutto angegeben. Bei einem Gasverbrauch von 15.000 kWh jährlich beträgt die Ersparnis demnach rund 27 Euro.

Die Tiroler Landesenergieversorger Tiwag und Tigas eine Strom-und Gaspreissenkung per 1. Jänner 2016 angekündigt. Die Tiwag senkt den Strompreis für Kunden mit Standardbeträgen um 0,3 Cent/kWh, die Tigas den Gaspreis um 0,2 Cent/kWh.

Die Wien Energie weist weiters darauf hin, dass Kunden im Rahmen der bis Jahresende laufenden Förderaktion "Effizienz für mich" 50 Euro beim Neukauf von energieeffizienten Haushaltsgeräten lukrieren können.

Die EVN hat ein Bonusprogramm laufen, die Bonuspunkte können beispielsweise für den Kauf von energieeffizienten Geräten oder Energiedienstleistungen wie einen Energieausweis eingelöst werden. Auch bei der Energie Burgenland gibt es ein Bonusprogramm.

Die EnergieAllianz Austria GmbH ist die gemeinsame Vertriebstochter von Wien Energie, EVN und Energie Burgenland und wird mit Wirkung 1. Oktober mit der gemeinsamen Handelstochter e&T zusammengelegt. Die fusionierten Unternehmen werden künftig unter dem Namen EAA - EnergieAllianz Austria agieren.