Erstellt am 06. Oktober 2015, 18:26

von APA/Red

Vario erhielt Großauftrag aus der Schweiz. Das Wiener Neustädter Familienunternehmen Vario-Bau, Spezialist für individuellen Fertighausbau, hat eigenen Angaben zufolge einen Großauftrag aus der Schweiz erhalten.

Das VARIO-HAUS Team mit der Staatlichen Auszeichnung. Von links Prok. Eva Lachner MBA, CEO Ing. Josef Gruber und Prok. DI (FH) Martin Sinawehl, MSc.  |  NOEN, zVg
Für einen institutionellen Anleger werden Fertigteile für zwei jeweils dreistöckige Bauten ins Tessin geliefert. Der Auftragswert wurde in einer Aussendung am Dienstag mit vier Mio. Euro beziffert. Baubeginn ist Jänner 2016.

Nahe Locarno werden pro Objekt neun Apartments in Größen zwischen 85 und 170 Quadratmetern errichtet, im Herbst sollen die ersten Bewohner einziehen. Weitere Projekte im Tessin seien bereits in Planung. "Der mehrgeschoßige Bau wird für uns immer wichtiger", sagte Firmengründer und Geschäftsführer Josef Gruber.

Seit 1983 produziert und vertreibt das heuer mit dem Staatswappen ausgezeichnete Unternehmen Einfamilienhäuser als Niedrigstenergie-oder Passivhäuser in Holzrahmenbauweise. Weiters werden Reihenhausanlagen, Bürogebäude, Kindergärten und andere Bauträger-Objekte sowie kommunale Bauten entwickelt und hergestellt. Vor einigen Jahren wurde die erste Tochterfirma in Norditalien gegründet, Vertriebspartner gibt es in der Schweiz, Deutschland, Tschechien und Ungarn.