Erstellt am 25. Oktober 2015, 08:22

Wirtschafts-Projekte für die Natur. Im Rahmen des neuen LIFE+ Projektes "Wirtschaft & Natur NÖ" werden mit niederösterreichischen Betrieben Naturschutz-Projekte entwickelt, die das Thema Biodiversität in den Unternehmensalltag integrieren.

Naturschutz-Landesrat Stephan Pernkopf, Ernst Gugler, Geschäftsführer von gugler Kommunikationshaus, Wirtschafts-Landesrätin Petra Bohuslav und Herbert Greisberger, Geschäftsführer der Energie- und Umweltagentur NÖ. (v. l.).  |  NOEN, NLK/Reinberger
„Immer mehr Firmen setzen auf Naturschutz und verbinden so erfolgreich Ökonomie und Ökologie", weiß Naturschutz-Landesrat Stephan Pernkopf: „Mit einem neuen Schwerpunkt wollen wir das noch unterstützen, denn so gewinnen beide: die Betriebe und unser wertvolles Naturland Niederösterreich."

Die Natur ist das Fundament für zahlreiche Wirtschaftssektoren. Das Wissen um den richtigen Umgang sichert einen Wettbewerbsvorteil. „Niederösterreichs Unternehmen sind bereit, Verantwortung zu übernehmen. Dieses Handeln wird von den Konsumentinnen und Konsumenten honoriert. Durch das Engagement sichern sich diese Unternehmen nicht nur Imagegewinn, sondern auch Marktanteile", erklärt Wirtschafts-Landesrätin Petra Bohuslav.

Maßgeschneiderte Projekte entwickeln

„Ein Ziel von ‚Wirtschaft & Natur NÖ' ist es, maßgeschneiderte Biodiversitäts-Projekte mit den niederösterreichischen Unternehmen zu entwickeln", berichte t Herbert Greisberger, Geschäftsführer der Energie- und Umweltagentur NÖ. Die Firmen können auf verschiedene Weise aktiv werden. Im Rahmen des Projektes werden drei Ansätze verfolgt: naturnahe Firmengelände, Pflegeeinsätze in Schutzgebieten für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Übernahme von Patenschaften für Arten oder Schutzgebiete.

Grün-Dach und Insektenhotel

Viele Unternehmen zeigen schon, wie sich Naturschutz erfolgreich mit dem Unternehmensalltag verbinden lässt. „Ökologische Ausrichtung gibt es bei gugler als Gesamtpaket. Am Firmengelände in Melk finden zahlreiche Tier- und Pflanzenarten ein Zuhause - sei es im Insektenhotel, im Schilf beim Biotop, in den Hecken oder auf dem begrünten Dach. Beim gemeinsamen greengym* werden in Kooperation mit der  Forschungsgemeinschaft Lanius Naturschutzgebiete und der eigene greenweb*-Wald in der Region gepflegt", erklärt Ernst Gugler, Geschäftsführer von gugler Kommunikationshaus.

Das Projekt „Wirtschaft & Natur NÖ" wird durch das Finanzierungsinstrument LIFE+ der Europäischen Union gefördert.


Von: NLK