Erstellt am 29. Februar 2016, 04:34

von Heinz Bidner

Wirtschaftskammer macht gegen „Mega-Maut“ mobil. Die Überlegungen zur flächendeckenden Mautausdehnungen stehen diese Woche ebenso im Blickpunkt der heimischen Wirtschaft, wie neue Konjunkturzahlen und Arbeitslosendaten.

Symbolfoto  |  NOEN, Aichinger Thomas (http://www.unterwasserfoto.at)
Am Montag  veröffentlicht das Wirtschaftsforschungsinstitut (Wifo) Detailzahlen zur Wirtschaftsentwicklung im letzten Quartal des Vorjahres. Am Dienstag werden die aktuellen Arbeitsmarktdaten bekannt gegeben. Am selben Tag informiert der heimische Biermarktführer Brau Union über die Entwicklung im vergangenen Jahr und blickt auf die kommenden Monate voraus.

Am Mittwoch startet die Wirtschaftskammer bundesweit mit einer breit angelegte Kampagne gegen Pläne einer Bemautung auf dem niederrangigen Straßennetz unter dem Motto „Mega-Maut? Nein danke!“. Sie sieht die entsprechenden Überlegungen im Falle der Umsetzung als weitere Belastung für die Wirtschaft, die den  Konsumenten die Vorteile der Steuerreform wieder aus dem Börsel ziehen würde.
 
Der Flughafen Wien-Schwechat gibt am selben Tag seine Bilanzergebnisse des Jahres 2015 bekannt und stellt die Schwerpunkte und den Ausblick für das Jahr 2016 vor.