Erstellt am 01. Dezember 2014, 11:24

von Gerti Süss

Kremser:"Kombination aus Neuheiten und konsequenter Arbeit". Michael Kremser, Geschäftsführer von Pagro in Guntramsdorf

 |  NOEN

Was ist Ihr Erfolgsgeheimnis?
Die Kombination aus immer wieder Neues zu probieren und konsequenter Arbeit.

Mittlerweile haben Sie viele Online-Konkurrenten. Wie wollen Sie sich von denen abheben?
Wir bieten ein attraktives Fixsortiment ergänzt um saisonale Themen an – und das sowohl online wie auch in unseren 140 Filialen.

Gibt es bei Pagro auch Überlegungen, so wie das Schwesterunternehmen Libro, einen Online-Shop mit Versand einzurichten?
Wir bieten jetzt schon die Möglichkeit, die Produkte online zu bestellen und im Markt abzuholen. Ab Februar starten wir außerdem mit einem Online-Shop, der es Privat- sowie Geschäftskunden ermöglicht, die Ware nach Hause oder ins Büro liefern zu lassen.

Nach welchen Kriterien wählen Sie die Filialstandorte aus?
Wir bevorzugen starke Handelsagglomerationen, primär in Fachmarktzentren mit guter Erreichbarkeit und Parkmöglichkeiten.

Haben Sie weitere Filialen in Niederösterreich geplant?
Ja – geplant ist, in den nächsten zwei bis drei Jahren noch circa fünf Standorte zu eröffnen. 
 


Ausbildung: BWL-Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien.

Karriere: Kremser (44) startete seine Berufslaufbahn als Trainee bei Rewe und wechselte sechs Jahre später zu einer Consultingfirma. Seit 2007 arbeitet er bei Pagro und seit drei Jahren ist er Geschäftsführer.

Unternehmen: Pagro ist eine auf Papier, Büro und Haushalt spezialisierte Handelskette mit Hauptsitz in Guntramsdorf. Österreichweit gibt es 140 Filialen, davon 32 in Niederösterreich. Bundesweit arbeiten rund 600 Menschen für Pagro, davon etwa 150 in NÖ. Im vergangenen Geschäftsjahr betrug der Umsatz rund 120 Millionen Euro.