Erstellt am 01. Januar 2016, 05:00

Vergünstigt in den Nationalpark Donau-Auen!. Eine in Mitteleuropa einzigartige Flusslandschaft an der Donau wird seit 1996 durch den Nationalpark Donau-Auen geschützt.

 |  NOEN, Juranitsch

Diese urtümliche Landschaft ist von beeindruckender Schönheit, und das Schutzgebiet ist Rückzugsraum für seltene Arten. 800 höhere Pflanzen leben hier, weiters über 30 Säugetier- und 100 Brutvogelarten, 8 Reptilien-, 13 Amphibien-, 60 Fisch- und tausende Insektenarten.

Eisvogel, Seeadler, Flussregenpfeifer, Hundsfisch, Sterlet, Biber und Europäische Sumpfschildkröte zählen zu den geschützten Tieren des Nationalparks. An botanischen Kostbarkeiten finden sich die Schwarzpappel, zahlreiche Orchideenspezies und die echte Wilde Weinrebe, Stammform aller Kulturreben. 

Erste Anlaufstelle für Besucher ist das schlossORTH Nationalpark-Zentrum, das „Tor zur Au“ in Orth/Donau. Buchungs- und Infostelle, Ausflugsziel und Veranstaltungsort, Nationalpark-Shop und Schloss-Café findet man hier unter einem Dach. Auch das museumORTH der Marktgemeinde Orth/Donau ist im Schloss untergebracht.

Die Nationalpark-Ausstellung DonAUräume befasst sich mit der faszinierenden Flusslandschaft der Donau-Auen, sie begeistert durch unkonventionelle Zugänge und einen multimedialen Aufbau. Auf der Schlossinsel, dem Freigelände des Zentrums, werden Lebensräume, Tiere und Pflanzen der Region vorgestellt.

Ziesel, Europäische Sumpfschildkröten und mehrere Schlangenarten sind zu beobachten. Mächtige Bäume, Wasserpflanzen und Wildblumen gedeihen. Eine begehbare Unterwasserstation mit heimischen Fischen ermöglicht Blicke in ein Gewässer, einem Tauchgang gleich.

NÖN-LeserClub-Package:

Minus 50% auf den Eintritt ins schlossORTH Nationalpark-Zentrum mit Führung durch Nationalpark-RangerInnen durch die Ausstellung DonAUräume und der Besuch des Au-Erlebnisgelände Schlossinsel (Erwachsene zahlen statt € 11,- nur € 5,50)!

Kupon hier downloaden:

Leserclub-nationalparkOrth.pdf (pdf)