Erstellt am 01. April 2015, 05:00

Ermäßigt zu Sommerspiele Melk "Odyssee". Sommerspiele Melk "Odyssee": Leidenschaft und Hingabe, Scheitern und Hoffen, Verirren und Ankommen, Heimatlosigkeit und Geborgenheit.

 |  NOEN, Daniela Matejschek

Die Odyssee ist Abenteuerroman, Liebesgeschichte und Familiendrama gleichermaßen. Vor fast 3000 Jahren geschrieben, greift die „Odyssee“ Themen auf, die aktueller nicht sein könnten. Aufwühlend. Hoffend. Berührend.

Odysseus selbst gilt als der modernste Mensch in der Mythologie: neugierig und listenreich, auf der Suche nach Wissen, Erfahrung und zugleich ein immer wieder Scheiternder. Er begegnet uns als Heimatloser, als ein vom Schicksal Getriebener.

Er ist ein Liebender, der kaum ankommen, geschweige denn verweilen kann. Ein sehnsuchtsvoller Mensch und zugleich gierig. Erschreckend und liebenswert. Scharfsinnig, durchtrieben und doch geprägt von Zerbrechlichkeit und Fürsorge. Die Odyssee lädt zu einer Fahrt in fantastische Welten ein, entführt zu packenden Ereignissen und letztlich in die Abgründigkeit und Märchenhaftigkeit unserer Seele.

Das prägendste Werk der europäischen Kulturgeschichte vor der Kulisse des Welterbes Stift Melk bei den Sommerspielen Melk.

Leserclub-Mitglieder erhalten minus 10%!

Kupon hier downloaden:

Leserclub-Odyssee.pdf (pdf)