Erstellt am 19. Mai 2017, 16:45

21. Glatt&Verkehrt-Festival lockt in die Wachau. 36 Konzerte mit Musik aus 30 Ländern an 6 unterschiedlichen Orten in der Wachau. Das 21. Festival Glatt&Verkehrt bringt von 1. bis 30 Juli ein besonders reichhaltiges Programm.

Astrid Knie

Die  Auswahl der Musik aus aller Welt von Landler bis Cumbia, von Harfe bis Trompete, von Wiener Soul bis Latin Blend trifft auf die Vielfalt der besonderen Schauplätze in der Kulturlandschaft Wachau.

Die Festival-Spielorte, vom Hof der Winzer Krems, Sandgrube 13 über den Schaugarten der ArcheNoah in Schiltern, den mittelalterlichen Klangraum Krems Minoritenkirche in Krems/Stein, den Schlosshof zu Spitz, das Stift Göttweig bis zum altehrwürdigen Dampfschiff auf der Donau ermöglichen dabei eine Besonderheit von Glatt&Verkehrt: Die spürbare Nähe zwischen Publikum und KünstlerInnen, die für ein ganz spezielles Festival-Erlebnis sorgt.

Mehr Infos unter www.glattundverkehrt.at

Karten im NÖN-Ticketshop erhältlich.