Erstellt am 14. Juni 2016, 12:49

Jazz, Swing & Liebe bei den Seefestspielen Mörbisch. Seefestspiele Mörbisch lädt zu „Viktoria und ihr Husar“, der Glamour-Revue der Zwanzigerjahre.

Michael Heim, Dagmar Schellenberger und Andreas Steppan spielen im Sommer »Viktoria und ihr Husar«.  |  NOEN, Jerzy Bin
Gräfin Viktoria führt eine komfortable Ehe mit dem amerikanischen Botschafter in Tokio. Bis plötzlich ihr totgeglaubter Verlobter aus Jugendtagen auftaucht …

Die Seefestspiele Mörbisch laden von 7. Juli bis 20. August mit der glamourösen Revue-Operette „Viktoria und ihr Husar“ von Paul Abrahams zu einer musikalischen Weltreise ein. Mit dabei sind Evergreens wie „Mausi, süß warst du heute Nacht“, „Meine Mama war aus Yokohama“ und „Reich mir zum Abschied noch einmal die Hände“. Fernöstlich-exotische Anklänge treffen auf pannonische Volksweisen. Dazu: eine ordentlichen Prise Jazz, Swing und Charleston.
Tickets: 02682/66210,
tickets@seefestspiele.at ,
www.seefestspiele.at

Tipp: Wer kulinarisch genießen will, kann dies im Restaurant Meggyes, auf der Dachterrasse oder an der Gourmetmeile tun. Reservierung Restaurant: 0664/6040 86 00, seefestspiele-moerbisch@food-affairs.at