Erstellt am 03. Mai 2016, 10:29

Klangwolke über ganz NÖ. Am 20. Mai wird Beethovens 9. Symphonie übertragen. Jeder kann sein Radio ins Fenster stellen und Teil der Klangwolke werden.

Mit Dirigent Thomas Rösner, Caroline Wenborne, Christiane Döcker, Steve Davislim und Martin Achrainer sowie mit dem Wiener Kammerchor und wu chor wien.  |  NOEN, zVG

„Freude, schöner Götterfunken …“ wird es am 20. Mai durch NÖ hallen. Wenn das Jubiläumskonzert des Orchesters „Sinfonietta Baden“, das heuer 20 Jahre feiert, im Radio zu hören sein und ganz NÖ zu einer einzigen großen Klangwolke wird.

Gemeinden können öffentliche Plätze damit beschallen. Und: Jeder Niederösterreicher kann ein Teil der Klangwolke werden. Einfach ab 20.04 Uhr ORF Radio NÖ einschalten, Radiogerät oder Boxen ins Fenster stellen und schon erklingt Beethovens 9. Symphonie, die Europahymne, in ganz NÖ. Übrigens ein Werk, das Beethoven in Baden komponiert hat. Ziel dieser Klangwolke ist es, eine verbindende Initiative aus NÖ, dem Herzen Europas, zu realisieren. 

www.sinfoniettabaden.at