Erstellt am 14. April 2017, 13:28

Rasantes Rennen bei der Braustadt-Burg Rallye Zwettl. Am 19. und 20. Mai findet die bereits 3. Internationale Braustadt Rallye in Zwettl statt. Startplätze können jetzt schon gesichert werden!

NÖN Archiv/ Fussi

Die Braustadt Burg Rallye Zwettl zählt zu
-  ARC Austria Rallye Challenge
-  Niederösterreich Rallye Trophy

Ziel der Rallye wird der Sparkassenplatz Zwettl sein. Die Siegerehrung findet bei Mercedes Wiesenthal statt.

2015 stampfte Wolfgang Stich diese neue Rallye aus dem Boden – er wollte sich damit zum Geburtstag selbst beschenken, aus dem einmaligen Event wurde eine feste Größe! Auch die Rallye Zwettl fährt auf Original-Sonderprüfungen, auf jenen der früheren Waldviertel-Rallye – nur, dass diese Strecken damals noch Schotterstraßen waren, heute sind sie asphaltiert.

Nachdem im Vorjahr die Streckenführung rundum erneuert wurde, wird es auch heuer wieder Optimierungen geben, so wird etwa eine Prüfung in die entgegengesetzte Richtung gefahren, das Herz der Rallye schlägt auf dem Gelände der Firma Hengstberger. Im Vorjahr erlebte die Rallye einen dramatischen Showdown: Bis zum letzten „Ringerl“ kämpften Martin Fischerlehner und Gerald Rigler um den Sieg, am Ende traf Rigler einen Baumstumpf und Fischerlehner durfte jubeln.

Mehr Infos findet ihr hier.

Impressionen aus dem Jahr 2015: