Erstellt am 08. Juni 2016, 12:12

Umwelt im Mittelpunkt bei den Klima-Filmtagen Baden. Stadtgemeinde Baden, Cinema Paradiso Baden und die Energie- und Umweltagentur NÖ (eNu) gehen mit den KLIMA-FILMTAGEN BADEN in die dritte Runde.

 |  NOEN
Spannende und preisgekrönte Filme aus den Themenbereichen Klimawandel, Energiewende und Umweltveränderung werden präsentiert.

An drei Abenden gibt es nach dem Film hochkarätig besetzte Podiumsdiskussionen, wo mögliche Lösungsansätze gegen die Auswirkungen des Klimawandels mit Experten aus verschiedenen Bereichen diskutiert werden. Sieben spannende, informative und preisgekrönte Filme aus den Themenbereichen Klimaveränderung, Energiewende und Ressourcen werden eine Woche lang in Baden gezeigt.

Das Programm

Mo, 20. Juni 2016
19:00 Uhr Eröffnung der Klima –Filmtage
19:15 Uhr Eröffnungsfilm: Tomorrow 21:00 Uhr Podiumsgespräch: Dr. Theresia Vogel (GF Klima- und Energiefonds), Dr. Barbara Schmidt (Gen-Sek. Österreichs Energie), Georg Günsberg (Politikberater), LAbg. Bgm. Martin Schuster, LAbg. VizeBgmIn. Dr. Helga Krismer
Im Anschluss: „So schmeckt NÖ“ Klima-Buffet

Di, 21. Juni 2015
19:00 Uhr Climate Crimes” (dt. Fassung) 20.00 Uhr Podiumsgespräch: Ulrich Eichelmann (Regisseur), Mag. Peter Molnar (GF Erneuerbare Energie Österr.), Dr. Cornelia Bruell (PHILOSKOP) Im Anschluss: „So schmeckt NÖ“ Klima-Buffet

Mi. 22.6.2016
09:30 Magie der Moore und Racing Extinction (Babykino Spezial)
19:00 Zwischen Himmel & Eis
20:30 Podiumsgespräch: Liveschaltung Neumayer-Station Antarktis (Alfred Wegener Institut), DI Jurrien Westerhof (WWF), Doris Holler-Bruckner (oekonews) Im Anschluss: Klima-Buffet, Energiereferat Baden

Do. 23.6.2016
10:00 Thule Thuvalu Im Anschluss Expertengespräch mit Dr. Gerfried Koch (Energiereferat Baden)
19:00 Racing Extinction
Fr. 24.6.2016 16:00 Magie der Moore
18:30 Night Moves (Spielfilm)

Sa. 25. 6.2016
15:00 Magie der Moore

So. 26. 6.2016
Cinema Breakfast & Film: Night Moves


Weitere Informationen:  www.klima-filmtage-baden.at
 

x  |  NOEN