Erstellt am 25. April 2016, 22:20

von Thomas Werth

Casting in Krems: Acht Talente kamen weiter. Beim Casting für „die NÖN sucht das größte Talent“ in der Kremser Raiffeisenfiliale schafften es acht Talente, die Jury zu überzeugen.

 |  NOEN, Werth

Der Kremser Hikmet Özcan begeisterte mit „Hello“ von Lionel Richie, Christina Burgholzer aus Behamberg überzeugte mit „At Last“ von Etta James. Ebenfalls in der nächsten Runde, die am 18. Mai ab 18.30 Uhr im Mariandl über die Bühne geht, sind Nadine Gleiss und Stefan Gruber. Das Duo aus St. Georgen/Ybbsfelde performte „What’s up“.

Die weiteren begehrten Zettel, die zur Teilnahme am Bezirksfinale berechtigt, haben Sebastian Winkler aus Oberbergern (Eigenkomposition und „Angels“ von Robbie Williams), Jacqueline Berger aus Krems (mit Adeles „Skyfall“), Sandra Lechner aus Wolfsgraben (Eigenkomposition) und Julia Jilek aus Krems („Jaro f Hearts von Christina Perri) erhalten.

Auch den anderen Kandidaten, die es dieses Mal nicht geschafft haben, gratulierte Andy Marek zu ihre Auftritten.