Bitte wähle deine NÖN-Ausgabe

...um Neuigkeiten, Fotos, das aktuelle Wetter, ePaper und mehr aus deiner Region zu sehen.

Region ändern St. Pölten
Ticketshop

Ort Retz

100 Fotos, NÖN Redaktion
Hollabrunn | 17.11.2017 11:44

Schauspielerlegende Karl Merkatz hat in Deinzendorf im Retzer Land den NÖ Feuerwehrwein „Florian 17“ aus der Taufe gehoben. Zahlreiche Prominenz strömte ins Weingut Dworzak, um sich diese Feierlichkeit nicht entgehen zu lassen.

35 Fotos, Karin Widhalm
Hollabrunn | 14.11.2017 11:30

„Die Kunst des Weinmachens“ erlernten 36 Teilnehmer beim diesjährigen Rent a Rebstock. Der Lohn dafür ist der traditionelle „Leserhahn“, zu dem Reinhold Griebler mit Silvia Köhrer (Retzer Land) am Samstag ins Obermarkersdorfer Rathaus einlud.

35 Fotos, Werner Kraus
Mistelbach | 13.11.2017 08:40

Bei der Weintaufe in Poysdorf und beim Kellergassenkongress in Retz präsentierten die beiden Weinviertler Kellergassenführer Johannes Rieder und Wolfgang Paar ihre Liebeserklärung an das Weinviertel, das Buch „Weinviertler Kellerleben“.

Hollabrunn | 10.11.2017 12:40

Die Kellergassen sind ein Kulturjuwel, mit Augenmaß errichtet. Behutsam, ans Gelände angepasst, schlicht und einfach sind sie und kaum einer kann sich diesem Zauber entziehen. So brachte es Fachmann Christian Kalch, Architekt vom Land der NÖ Landesregierung, vor mehr als 120 Teilnehmern beim zweiten Kellergassenkongress auf den Punkt, der in Retz über die Bühne ging. Der Verein „KellergassenführerInnen im Weinviertel“ hatte gemeinsam mit der Agrar Plus GmbH dazu eingeladen.

Schulen | 30.10.2017 20:03

Der Gewürztraminer Auslese 2016 des NÖ Landesweingutes Retz wurde vor kurzem mit dem Qualitätssiegel „SALON Österreich“ der heimischen Weinwirtschaft ausgezeichnet und zählt nun zur Elite der besten Weine.

Hollabrunn | 30.10.2017 09:11

Das Herbstfest im Pflege- und Betreuungszentrum (PBZ) stand im Zeichen eines Zertifikats: Die Retzer Einrichtung darf sich seit dem Sommer „E-Qalin-Qualitätshaus“ nennen. Was das genau bedeutet, erläuterte Direktor Horst Winkler vor den geladenen Bürgern, Bewohnern und Angehörigen.