Erstellt am 05. November 2015, 05:37

von Jutta Streimelweger

Besuch aus Colorado. Tyler Asnicar aus den USA machte in der hauseigenen Käserei der Familie Taschl in der Loich ein dreimonatiges Praktikum.

 |  NOEN, zVg

Rund 8.600 Kilometer Luftlinie trennen die Heimat von Tyler Asnicar und sein dreimonatiges Wahlzuhause in der Loich. Der leidenschaftliche Fischer kommt aus Colorado in den USA und machte in der kleinen Pielachtalgemeinde ein Praktikum bei der Familie Taschl.

Andrea und Franz Taschl bieten seit vielen Jahren jungen Bauern Praktikumsplätze an – jetzt hat es auch jemanden über den großen Teich bis zu den Loichern verschlagen, in die hauseigene Käserei der Taschls. Asnicar machte bei einem internationalen Landjugendaustauschprogramm mit, Stefan Taschl, Sohn der Landwirte, reiste im Gegenzug nach Kansas, in die Kornkammer der USA.

„Sein Besuch war für uns eine Auszeichnung"

Für den Amerikaner waren vor allem die Größenunterschiede spannend, schließlich kommt er von einer 2.000-Hektar-Farm mit Weide- und Waldland sowie 80 Rindern. „Es hat ihm aber in unserer Gemeinde dank der Herzlichkeit seiner Gastfamilie sehr gut gefallen“, freut sich Bürgermeister Anton Grubner. „Sein Besuch war für uns eine Auszeichnung, weil jemand von so weit her in die Loich gekommen ist. Der Taschl-Betrieb war ein echtes Highlight für Tyler, weil man sich hier durch besondere Endprodukte von der Konkurrenz absetzt.“

Die Taschls haben mit Tyler Asnicar natürlich auch die Landesausstellung besucht, welche der junge Mann aus den USA besonders interessant fand.