Erstellt am 25. März 2016, 05:24

Dieben ging der Sprit aus. Auf Diebstour ging Slowaken der Treibstoff aus. Bei Polizeikontrolle klickten Handschellen.

NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)

Fahrräder ließen Slowaken aus Kellerabteilen in St. Pölten und Ober-Grafendorf mitgehen. Zwei der Langfinger (33 und 47 Jahre) wird nun der Prozess gemacht.

„Auf den Parkplätzen bei Wohnhausanlagen haben wir gewartet, unsere Landsmänner gaben uns dann Sachen, die wir in unser Auto verladen haben“, erzählt einer vorm Richter. Dass es sich dabei um Gestohlenes handelte, will er nicht gewusst haben. Ahnungslos will auch der zweite Angeklagte gewesen sein und erzählt von einer Besichtigungstour. „Ich war noch nie in Österreich, ich wollte mir das anschauen. Deshalb bin ich mitgefahren“, sagt dieser.

Geschnappt wurde das Duo in Ober-Grafendorf. „Wir haben auf die anderen dort gewartet, sie sollten uns Treibstoff bringen. Stattdessen kam aber die Polizei“, erzählt einer der Slowaken. Der Richter vertagt den Prozess. Die Opfer sollen noch einvernommen werden.-cs-