Erstellt am 16. Dezember 2015, 05:23

von Gila Wohlmann

22 neue Wohnungen "am Kaiserpark". Voranschlag 2016: Darlehensaufnahme für Wasser-Hochbehälter, Verkauf von Grundstück, Dorf-Au-Straße wird breiter.

Rabensteins Bürgermeister Kurt Wittmann könnte der nächste Obmann werden.  |  NOEN, NÖN

Einstimmig beschlossen die Gemeindemandatare das Budget 2016. Der ordentliche Haushalt umfasst 3.866.700 Euro, der außerordentliche 874.400 Euro.

Bei der Sitzung wurde weiters der Verkauf eines Gemeindegrundstückes „am Kaiserpark“ an die Baugenossenschaft Austria beschlossen. „Hier entsteht ein Top-Wohngebiet für alle Generationen. 54 Einheiten sind errichtet, 22 weitere werden folgen“, erläutert dazu Bürgermeister Kurt Wittmann. Für den Verkauf des Grundes erhält die Gemeinde 195.000 Euro. Die sind auch von Nöten, denn 2016 sind Bauvorhaben geplant wie ein Hochbehälter für die Königsbachquelle. Dafür wurde bei der Sitzung die Aufnahme eines 200.000-Euro-Darlehens beschlossen, denn der Behälter wird über 600.000 Euro kosten. „Gerade im Sommer können wir so unsere Pumpen entlasten und Energie sparen.“ Ein weiteres Vorhaben ist die Verlegung des Loitzenbaches und die damit verbundene Verbreiterung der Dorf-Au-Straße mit Gehsteigerrichtung, dafür sind 200.000 Euro vorgesehen. Wittmann: „Eine Investition in die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer, vor allem der Kinder.“

Ebenso beschlossen wurde die Ausfinanzierung der Parzellierung am Eichbergweg. „Hier sind noch rund 250.000 Euro offen. Diese werden aber über das normale Budget abgedeckt“, so Wittmann. Um fünf Euro erhöht wurde die Hundesteuer. Der Grund: Hundekotsackerlständer werden dadurch finanziert.


Zum Voranschlag

Budget 2016: 226.000 Euro werden aus dem ordentlichen Haushalt dem außerordentlichen Haushalt, und rund 40.000 Euro werden dem Rücklagenkonto zugeführt. Trotz Darlehensaufnahme ist eine Reduktion des Gesamtschuldenstandes geplant.