Erstellt am 16. Februar 2016, 05:04

von Maria Prchal

Hüttengaudi mit Siegi. Ein kleiner Abstecher von den "Lechner Buam": Erfolgreicher Musiker aus Großrust war an der Kampagne für die jüngste Aktion der Fast-Food-Kette McDonalds beteiligt.

Hüttengaudi im McDonalds in Loosdorf: McDonalds-Franchisenehmer Wolfgang Heindlmit den Musikern Charly Mo, Franky Schirz und Siegi Binder (von links).  |  NOEN, Presse&Foto FRANZ GLEISS

Die Musik zu Big Rösti, McSpeck und Hüttenpommes kommt heuer aus unserer Gegend: Charly Moser, Franky Schirz und Siegi Binder haben den Werbe-Jingle für den Fastfood-Riesen eingespielt.

Und so entstand die Hüttengaudi anno 2016: Der St. Pöltner Gitarrenprofi und Musiklehrer Charly Moser, ein Pielachtaler, sollte dem Produzenten einen Sänger mit Jodelkenntnissen empfehlen. Und da kam für Charly natürlich nur Franky Schirz, Musiker und Moderator aus Loosdorf, in Frage. Ein Harmonikaspieler war auch schnell gefunden in der Gegend, noch dazu ein österreichweit bekannter: Siegi Binder aus Groß-Rust, Leiter der Musikschule Prinzersdorf – das Trio war komplett und bereit für die Aufnahmen.

Die drei heimischen Musiker waren zwar nie gemeinsam im Studio, trotzdem klappte das Zusammenspiel hervorragend: „Wir sind ja alle öfter im Studio tätig“, erklärt Siegi Binder.

Es war übrigens das erste Mal, dass drei Niederösterreicher die Winter-Kampagne von McDonald’s musikalisch untermalten: „Man ist natürlich schon stolz, als Akteure für einen so großen Konzern eingesetzt zu werden“, strahlt Charly Moser. Immerhin sind die drei in ganz Österreich immer wieder und wieder zu hören, wird doch der Werbespot in verschiedenen Versionen sowohl im Radio als auch im Fernsehen ausgestrahlt – solange bei McDonald’s Hüttengaudi angesagt ist.