Erstellt am 19. Januar 2016, 05:23

Kindergarten: Baubeginn ist im Mai. Planungsgesellschaft präsentierte Pläne für Umbau, der 2017 fertig sein soll. Die Kosten betragen eine Million Euro.

Das geplante Bauprojekt im Kindergarten wurde vorgestellt. Mit dabei waren (v.l.): Peter Simbrunner, Bruno Tuder, Architekt Hermann Schaupp, Sylvia Pfeiffer, Alfred Hollaus, Anita Flach, Heinz Putzenlechner, Elisabeth Karner, Arthur Vorderbrunner, Anita Falkensteiner und Bürgermeister Franz Größbacher.  |  NOEN, zVg

Der Kindergarten in der Gemeinde soll umgebaut werden. Pläne zu diesem Projet stellte das Team der Bauplanungsgesellschaft von Architekt Hermann Schaupp aus Ferschnitz nun den Pädagoginnen sowie dem Kindergarten-Bauausschuss des Gemeinderates vor.

Das Projekt umfasst den Umbau des Kindergartens sowie die Erweiterung mit einer vierten Gruppe. Außerdem soll ein Bewegungsraum zugebaut werden und eine thermische Sanierung des Gebäudes erfolgen. Die Bauzeit für das Projekt soll etwa zwei Jahre betragen. Der Beginn ist für 2. Mai 2016 geplant. Bis 31. August 2017 soll das Projekt fertiggestellt sein. Der Betrieb des Kindergartens wird dabei ungestört möglich sein.

Zwecks Barrierefreiheit wird der Bewegungsraum vom Untergeschoss ins Erdgeschoss verlegt. Im Zuge des Umbaus sollen auch unter anderem ein Multifunktionsraum, Personalräume, ein Turngeräte-Lagerraum, ein Besprechungszimmer, Sanitärräume und Garderoben entstehen. Bei der Planung wurde auch auf die Verkehrssicherheit mit Zu- und Abfahrt für Busse und Pkw Wert gelegt. Parkplätze, Mülllagerplatz und Personalzugänge kommen an einen neuen Platz. Der Kinderspielplatz soll ebenfalls vergrößert werden. Die Kosten für das Kindergartenprojekt werden auf zirka eine Million Euro geschätzt.