Kirchberg an der Pielach

Erstellt am 12. Juli 2016, 04:16

von Nadja Straubinger

Qualitätsmerkmal: Auszeichnung für Dorferneuerung. Bei europäischem Preis wurde Kirchberg in höchster Kategorie geehrt.

Die internationale Jury wurde beim Rundgang durch den Ort mit Bürgermeister Anton Gonaus (2. v. l.) und Vizebürgermeister Franz Singer von den Vorzügen Kirchbergs überzeugt. Foto: Gerhard Hackner  |  NOEN

Für den Sieg hat es zwar nicht gereicht, aber Kirchberg kann sich trotzdem über einen Erfolg beim Europäischen Dorferneuerungspreis freuen. Die Marktgemeinde wurde nämlich als erste Gemeinde im Bezirk St. Pölten in die höchste Kategorie gereiht.

„Sicher hätten wir uns den Sieg gewünscht, aber wir sind stolz auf das Ergebnis“, sind sich Bürgermeister Anton Gonaus und Vize Franz Singer einig.

Vier Stunden hatte die Marktgemeinde Zeit, die Jury zu überzeugen. „Die Jury besteht aus abgeklärten Menschen, die vieles stark hinterfragen“, weiß Gonaus. Besonders gut angekommen sei der Verein „Willkommen Mensch“. Das wurde auch bei der Beurteilung durch die Jury festgehalten.

Mehr dazu lesen Sie in der aktuellen Pielachtaler NÖN.