Kirchberg an der Pielach

Erstellt am 01. August 2016, 09:36

von Gerhard Hackner

Tolle Autos bei der Jubiläums-Oldtimer-Rallye. Insgesamt 65 Fahrzeug-Raritäten aller Baujahre beteiligten sich an der 10 Oldtimer-Rallye mit Start und Ziel in Kirchberg.

Als souveräner Organistor fungierte Ernst Stefke. Großartig unterstützt wurde er von seiner Lebensgefährtin Elfi Stierschneider, Martin Kindig, Franz Winter, Erhard Wiedl, Erich Wieland, Alois Karner und vielen Helfern.

Sogar sein Nachbar und Arzt Clemens Willmann war bei einer von fünf Sonderprüfungen als Unterstützer aktiv. Bürgermeister Ök. Rat Anton Gonaus stellte die Gemeinde vor und gab das Signal zum Start. Unter den vielen Besuchern waren auch Tourismusgemeinderat Herbert Gödel und Gattin Rosi, Bertl Mühlbacher, Josef Ebenberger, Fritz Kalteis und Josef Rathkolb sowie Felix Fahrnberger mit Gattin Gabi vertreten.

Mit Motorrädern nahmen Horst Engel und Karl Friedel aus Kirchberg, Willi Pfeffer, Philipp Gerstl, Johann Saupriegl und Erwin Schmit aus Rabenstein an der Rallye teil. Maria Broscha mit ihrem MG Midget (Baujahr 1968) hatte dieses Mal Johannes Ungar als Beifahrer mit.

Genuss für Autofreunde, Filmer und Fotografen

Mit einem Renault 4 CV, Baujahr 1959, starteten Josef Turon und Gattin Maria bei der Oldtimer Rallye. Mit diesem Auto war das Ehepaar bei ihrer Hochzeit auf Hochzeitsreise gefahren. Klaus Springer und alle Begleiter samt Hund waren mit einem Strohhut behütet auf ihrer Fahrt mit dem Citroen 2 CV unterwegs. Viel Spass bei der Rallye hatte auch Hubert Sterkl mit einem Jeep. Begleitet wurde er von Maria Winter, die mit ihren 90 Jahren die Ausfahrt so richtig genoss.

Peter Umgeher mit seinem Ford Mustang Fastback de Luxe mit 225 PS, Erwin Jilek aus St. Pölten mit einem MAG-Twin-Cam sowie Erika Enne mit Beifahrer Josef Höbart mit einem Mercedes 220 D waren von der Oldtimer Rallye begeistert. Den Schlusswagen bildete ÖAMTC-Regionalleiter Franz Pfeiffer aus Loich, der mit Gattin Silvia unterwegs war.  Die Oldi-Rallye war ein Genuss für Autofreunde, Filmer und Fotografen, die viele beeindruckende Aufnahmen machen konnten.

Sieg ging an Georg Kindig

Den Gesamtsieg bei der 10. Kirchberger Oldtimer-Ralley holte sich Georg Kindig, der bei der Ausfahrt und den 5 Sonderprüfungen von seiner Tochter Anja unterstützt worden ist. Nach dem Gesamtsieg in den Jahren 2002 und 2012 siegte Georg Kindig nun zum dritten Male bei dieser Veteranenfahrt.