Erstellt am 11. Oktober 2016, 05:16

von Nadja Straubinger

Wert regionaler Geschäfte im Tal. Nadja Straubinger über eine Aktion des Wirtschaftsbundes.

In kleinen Gemeinden und Gegenden, die von Abwanderung betroffen sind, haben es auch die Gewerbetreibenden nicht leicht. Mit einer Aktion will der Wirtschaftsbund Kirchberg nun auf den Wert regionaler Geschäfte aufmerksam machen. Die Auslagen von fünfzehn
Geschäften wurden einige Tage mit einem großen „Danke“- Plakat verhängt.

Ziel ist es, Bewusstsein bei den Bürgern zu schaffen, dass das Einkaufen im Ort mit der Erhaltung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen in der Region zusammenhängt. Diese Bewusstseinsbildung ist auch dringend notwendig. In Zeiten, in denen alles im Internet bestellt werden kann oder alles in der nächstgelegenen Stadt eingekauft wird, haben es die regionalen Betriebe zunehmend schwer. Fehlt aber der Umsatz, können sich die lokalen Betriebe nur schwer halten. Die Folgen sind leere Geschäfte, weniger Einkaufsmöglichkeiten im Ort und natürlich auch der Verlust wichtiger Arbeitsplätze.

Gegen diese Abwärtsspirale ist die Kirchberger Aktion ein originelles und hoffentlich auch wirksames Signal.