Erstellt am 12. Januar 2016, 05:28

von Nadja Straubinger

Respekt für die Silberhelme.

Die besinnliche Weihnachtszeit ist vorbei und schon geht es los mit zahlreichen Veranstaltungen im Pielachtal. Von Bällen über Neujahrsempfänge bis hin zu den talweiten Mitgliederversammlungen der Freiwilligen Feuerwehren.

Bei diesen stehen heuer auch die Wahlen des Kommandos an. Die ersten Wehren haben bereits gewählt: Während etwa in Weinburg das Kommando in bewährter Form weiterarbeitet, gab es in Kirchberg einen Wechsel an der Spitze. Kommandant Friedrich Wutzl hört nach 15 Jahren erfolgreicher Tätigkeit auf. Ihm folgt Josef Flieger nach – ein Pädagoge aus dem BORG St. Pölten. Flieger ist seit mittlerweile 30 Jahren bei der Feuerwehr aktiv und hat sich nun für das Kommando zur Verfügung gestellt.

Dass sich auch in heutiger Zeit Mitmenschen finden, die bei den Pielachtaler Feuerwehren für die verantwortungsvolle und auch zeitintensive Tätigkeit bereit sind, muss einem Respekt abringen. Und genau diese selbstlose Bereitschaft lockt immer wieder neue Mitglieder an, die im Notfall für die Bevölkerung durchs Feuer gehen.