Erstellt am 03. Mai 2016, 05:43

von Nadja Straubinger

Werbung für Frankenfels. Nadja Straubingerüber eine gute Woche für Frankenfels.

Eine medienwirksame Woche hat die Marktgemeinde Frankenfels hinter sich. Der Maibaum beim NÖ Landhaus kommt heuer aus dem "Kern im Dirndltal", der bekannte Krimi-Autor Alfred Komarek besuchte mit einem ORF-Team die Nixhöhle und die Verkehrsreferenten der Bundesländer tagten im Betriebszentrum der Mariazellerbahn in Laubenbachmühle. Das Resultat: Neben der print-medialen Berichterstattung kam Frankenfels in drei Fernsehberichten und aktuell auf den wichtigsten Radiosendern vor.

Eine Werbung, wie diese „wäre nicht zu bezahlen“, sagt auch Bürgermeister Franz Größbacher. Aber diese Werbung ist auch notwendig, besteht doch im Jahr nach der NÖ Landesausstellung die Gefahr, wieder etwas aus den Köpfen der Bürger zu verschwinden. Medienwirksame Events und Auftritte helfen gegenzusteuern. Die Grundlage dafür sind aber Strategien für die Zukunft, die alle Bürger, Politiker und Gewerbetreibenden von Frankenfels erarbeiten. Die Ausgangsposition dafür ist jedenfalls gut: Frankenfels hat viele verborgene Schätze, die man noch entdecken kann.