Loich

Erstellt am 19. Oktober 2016, 05:00

von Andreas Reichebner

Hochwasserschäden: Güterweg wird saniert. Stark beschädigt wurde der Güterweg Loicheck im heurigen Jahr. Nun wurden die Schäden beseitigt.

Güterwegreferent der Gemeinde Loich Engelbert Fahrngruber, Reinhard Schagerl, Obmann-Stellvertreter Josef Tiefenbacher, Annemarie Tiefenbacher, Bürgermeister Anton Grubner und Obmann Hubert Aigelsreiter begutachten den Fortschritt der Arbeiten.  |  privat

Starkes Hochwasser führte in diesem Jahr dazu, dass der Güterweg Loicheck schwer beschädigt wurde. Die Güterweggemeinschaft suchte daher intensiv nach einer Lösung. Man entschloss sich schließlich für eine Sanierung.

Land fördert die Sanierung zum Teil

Durch das Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Güterwege, wurde eine Schadenssumme von 15.000 Euro ermittelt, für die Wiederherstellung konnte vom Land eine Förderung lukriert werden.

Die Firma Grubner aus Schwarzenbach wurde mit der Behebung des Schadens beauftragt. Die Bauarbeiten sind im vollen Gange. Der Güterweg ist sehr beliebt und wird nicht nur von den Anrainern, sondern auch von Wanderern auf den Eisenstein genützt. Hubert Aigelsreiter, der neue Obmann der Güterweggemeinschaft und Josef Tiefenbacher, sein Stellvertreter, setzten sich besonders für die Erhaltung dieses Weges ein.