Hofstetten-Grünau , Mainburg

Erstellt am 17. August 2016, 16:55

von Nadja Straubinger

Einsatz für Notarzthubschrauber nach Auffahrunfall. Zu einer kurzzeitigen Straßensperre der B39 kam es heute Mittag nach einem Auffahrunfall am südlichen Ende von Mainburg (Gemeinde Hofstetten, Bezirk St. Pölten-Land) im Bereich einer Baustelle.

FF Hofstetten-Grünau

„Das rote Fahrzeug sowieso der weiße Bus, wurden aufgrund der derzeit einspurigen Fahrbahn, angehalten. Kurz danach fuhr das schwarze bzw. das dritte Fahrzeug auf den weißen Bus auf“, heißt es im Bericht der Freiwilligen Feuerwehr Hofstetten-Grünau.

Durch den Aufprall wurde der Bus weitergeschoben und kollidierte so mit dem roten Fahrzeug. Dessen Lenkerin klagte über Rückenschmerzen, deshalb wurde vom Notarzt-Team der Notarzthubschrauber nachgefordert. Die Verletze wurde ins Uniklinikum St. Pölten geflogen.

FF Hofstetten-Grünau