Erstellt am 11. Mai 2016, 05:14

von Nadja Straubinger

Musiker als Models. Anlässlich seines Jubiläums arbeitet der Musikverein Ober-Grafendorf/St. Margarethen an einem Musik-Kalender.

 |  NOEN, Stoiber Eduard

Der Musikverein Ober-Grafendorf/St. Margarethen ist mit 160 Jahren der älteste im Bezirk St. Pölten. Zu diesem Anlass hat sich Kapellmeister Klemens Stiefsohn etwas Besonderes einfallen lassen – einen Musikalender ganz nach dem Motto „verstaubt und antiquiert war gestern, die Blasmusik von heute ist frech und sexy“.

Blasmusik von heute ist frech und sexy

„Wir wollen mit dem Projekt zeigen, was den Musikverein ausmacht: die Menschen dahinter. Wir rücken unsere Mitglieder in den Fokus“, erklärt Stiefsohn. Außerdem könne der Verein so zeigen, wie jung und junggeblieben dieser Musikverein trotz seiner 160 Jahre ist, schmunzelt der Initiator.

Für den Hochglanz-A3-Kalender präsentieren sich die Registergruppen in frechen Szenen, die von den Fotografen Jürgen Durl und Eduard Stoiber abgelichtet werden. Der Kalender zeigt auf charmante Weise den Tag eines Blasmusikanten.

Präsentiert wird der fertige Kalender dann zum Jubiläumswochenende am 18. und 19. Juni, bei dem auch das Bezirksmusikfest mit Marschmusikwertung in Ober-Grafendorf abgehalten wird.