Erstellt am 11. März 2016, 05:24

von Lisa-Maria Seidl

Neue Alarmierungsanlage für Hauptschule. Das Schulzentrum Ober-Grafendorf ist jetzt durch eine neue, automatische Schließ- und Alarmierungsanlage gesichert.

Schulobmann Hans Riesenhuber, Harald Schneck, Erich Zichtl, Rudi Hörmann, Michael Bieder, Franz Thürauer, Gerhard Lusskandl, Thomas Böhm, Herbert Wittmann, Hannes Gansch, Christian Kolar, Thomas Kornberger, Rudi Luger und Irene Eisenhut bei der Führung durch die Schule.  |  NOEN, zVg

Das Schulgebäude in Ober-Grafendorf wird auch abends und am Wochenende von der Musikschule, der Volkshochschule und den Elternvereinen vielfältig genutzt. Der Einbau einer automatischen Schließanlage war deshalb notwendig.

Die Maßnahme wurde im Schulausschuss unter dem Vorsitz von Hans Riesenhuber genehmigt und durch eine großzügige Unterstützung der Firma Elektro-Fuchs realisiert. Die Anlage gehört zu den modernsten in Österreich und ermöglicht es, die Schule punktgenau und an die jeweiligen Bedürfnisse angepasst zu öffnen und zu verschließen. Ein weiteres Highlight der Anlage ist die vollautomatische Amoksteuerung, die bei einer Gefahr von außen automatisch das gesamte Schulzentrum absperrt und die Polizei alarmiert.

Nach Inbetriebnahme der Anlage nahm der Polizeiposten Ober-Grafendorf unter der Leitung von Walter Zöchling eine Besichtigung vor. Sichtlich mit Stolz führten Schulobmann Hans Riesenhuber und Schulleiter Peter Kärcher die Polizeidelegation durch das Schulzentrum und beantworteten Fragen.